Climapur Convent perfect Climapur

Einbruch - wann, wo und wie

Der Weg der Einbrecher führt laut Statistik zu über 80% durch das Fenster oder die Terrassentür und nicht, wie irrtümlich geglaubt, durch die Haus- oder Wohnungseingangstür. Die meisten Einbrüche passieren am Tag zwischen 12.00 Uhr und 20.00 Uhr.

Wie wird eingebrochen?

Relativ rasch können Einbrecher mit einfachen Werkzeugen ein Fenster aushebeln. Fast 70% der Einbrüche am Fenster werden mit einem Schraubendreher mit 6 bis 12mm Klingenbreite verübt.

Auf Nummer sicher gehen

Einbruchschutz bei Fenstern und Türen

Wie Sie sich und Ihr zuhause vor unliebsamen Besuchern schützen und welchen Beitrag Fenster und Türen dazu leisten können, erfahren Sie hier.

Bild

Konstruktive Einbruchhemmung

Schutz und Sicherheit sind Grundbedürfnisse des Menschen. Sie wollen sich in den eigenen vier Wänden doch wohl fühlen? Dann überlassen Sie nichts dem Zufall. Verfahren Sie nach dem Motto „Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser“. Legen Sie Wert auf einbruchhemmende Konstruktionen im Fensterbau. Denn die Hälfte aller Einbrecher kommt nicht durch die Tür, sondern durchs Fenster. In Sekundenschnelle hebeln sie das Fenster aus. Schieben Sie dem mit der Wahl einbruchhemmender Fenster einen Riegel vor. Bei EVERS-Fenstern sind Bautiefe, ausgeprägte Materialstärken, zusätzliche Barrieren und sichere Beschlagverschraubungen im Blendrahmen und Flügel überzeugende Sicherheitsargumente. Um ganz sicher zu gehen, haben wir deshalb unsere Fenster auf Herz und Nieren prüfen lassen. Ein authorisiertes Prüfinstitut bescheinigt unseren Fenstern, dass sie Sicherheit für die unterschiedlichsten Öffnungsarten, Konstruktionen und Anwendungsbereiche bieten.

 

Da können Sie sich ganz sicher sein.

 

Details

Einbruchhemmung bei Kunststofffenstern

Die "Sicherheitsprofile" Convent perfect und Climapur bieten Einbruchschutz inklusive. Denn die große Bautiefe der Profile von bis zu 83 mm, ausgeprägte Materialstärken und der Mitteldichtungsanschlag als zusätzliche Barriere sind überzeugende konstruktive Sicherheitsargumente. Sie werden ergänzt durch die sichere Verschraubung der Beschläge im Flügel.

Schützender Mitteldichtungsanschlag

  1. Sichert Fenster zusätzlich gegen das Aufhebeln mit Hilfswerkzeugen wie Schraubendreher, Stemmeisen oder Kuhfuß
  2. Die doppelte Wandung der Flügelbeschlagnut sorgt für einen besonders festen Sitz der Schrauben und der Beschläge und wirkt Aushebelversuchen zusätzlich entgegen